So präsentieren Sie digitale Fotos angemessen

Fotos richtig präsentieren

© Comstock/Thinkstock

Ob bei Familienfesten oder auf Urlaubsreisen: Häufig schießen wir mit unserer Digitalkamera hunderte von Fotos, die dann jedoch auf dem Computer oder womöglich sogar auf dem Speicherchip der Kamera versauern. Familie und Freunden wird höchstens noch einmal eine Diashow präsentiert, danach geraten die Fotografien in Vergessenheit. Wir meinen: Machen Sie etwas aus Ihren Fotos!

Machen Sie etwas aus Ihren Bildern!

Warum macht man sich eigentlich so viel Mühe, wenn man letztlich ohnehin nichts aus den Urlaubsfotos macht? Versauern die Erinnerungsstücke auf der Festplatte, so kann man sich das Schleppen der Kamera eigentlich gleich sparen…

Es sei denn, man entscheidet sich nach dem nächsten Urlaub oder Familienfest endlich einmal dazu, die digitalen Fotos weiterzuverwerten! Damit jenes Vorhaben gelingt, sollten Sie die Fotos möglichst sofort nach dem Ereignis auf Computer oder Tablet übertragen und sie dort bei Bedarf mit einem Bildprogramm bearbeiten. Was dann mit den Fotografien passiert, bleibt ganz allein Ihnen überlassen. Einige Anregungen haben wir dennoch für Sie gesammelt!

Ideen für die Verwendung der Fotos

Benutzen Sie Ihre Fotos zum Beispiel zur Verschönerung Ihrer Wohnung. Wählen Sie dazu einfach die besten Fotografien aus, lassen Sie sie ausdrucken und rahmen Sie sie dann ein. Rahmen in sämtlichen Stilen von modern bis prunkvoll finden Sie zum Beispiel hier auf otto.de – jetzt muss nur noch ein geeignetes Plätzchen für das gerahmte Foto her! Ein idealer Ort ist etwa der Flur. Heißen Sie Ihre Gäste dort mit einem traumhaften Urlaubsfoto willkommen! Sollten Sie sich nicht zwischen den vielen gelungenen Bildern entscheiden können, so kommt alternativ auch ein digitaler Bilderrahmen infrage. Ein solcher zeigt die Bilder vom Speichermedium im Wechsel an.

Vielleicht wünschen Sie sich jedoch auch Fotos zum Anfassen? Stellen Sie dann einfach ein Fotoalbum mit den schönsten Erinnerungen zusammen. Wenn Sie geschickt und kreativ sind, so ist hier nach wie vor das klassische Fotoalbum eine Option. Weniger aufwendig ist dagegen die digitale Gestaltung eines Fotobuchs.

Oder haben Sie vielleicht das Bedürfnis, die Fotos nicht nur mit Ihren Liebsten, sondern der ganzen Welt zu teilen? Dies ist möglich, indem Sie im Internet einen Blog starten und dort der Allgemeinheit die Fotografien präsentieren. Alternativ können Sie auch spezielle Fotoplattformen nutzen und dort die Bilder mit anderen teilen.

Dein Max